Die Adresse für  den Rolllädenbau

Öffnungsart der Revisionsklappe im SKT OPOTERM

Zur Öffnung der Revisionsklappe von unten wird ein spezielles Werkzeug, das an die Öffnung der Revisionsklappe auf ganzer Länge in allen Kastengrößen angepasst wird, benutzt. Es wird hauptsächlich bei der Öffnung der Revisionsklappe von unten verwendet.

Opoterm 1

Um problemlos den Kasten zu öffnen, sollte man das Werkzeug in die Spalte zwischen Revisionsklappe und Blendekappe so einschieben, dass der Teil ohne Vertiefung in Richtung Fensters gerichtet wird.

Opoterm 2

Somit befindet sich die Werkzeugkante sich auf Höhe der Vertiefung des Revisionsklappe, was die Öffnung der Revisionsklappe ermöglicht.

Anschließend sollte man das Werkzeug nach hinten beugen um die Revisionsklappe abzuheben und später auch zu öffnen. Die Tätigkeit auf ganzer Länge des Kastens soll so oft, wie es nötig ist, durchgeführt werden.

Opoterm 3

Bei der Öffnung der Revisionsklappe von vorne kann ein anderes Werkzeug benutzt werden. Man soll nur beachten, dass bei diesem Werkzeug der Teil, der in die Kastenspalte eingeschoben wird, zumindest 12 mm lang ist.

Opoterm 4

Die Öffnung im diesem Fall erfordert keine Sondertechnik. Man muss nur das Werkzeug in die Spalte einschieben und danach nach hinten das Seitenprofil beugen.